IGel – Was heisst das überhaupt

Die gesetzliche Krankenkasse bietet unseren Patienten in Deutschland einen sehr weitgehenden Versicherungsschutz im Krankheitsfall. Sie bietet jedoch keine „Rundumversorgung“. Zahlreiche ärztliche Leistungen, die aus medizinischer Sicht sinnvoll wären, sind nicht im Leistungskatalog der Kassen enthalten. Sie dürfen nicht auf Chipkarte erbracht werden.

Wir Urologen fühlen uns jedoch verpflichtet, unsere Patienten dem aktuellen Stand der Wissenschaft entsprechend zu informieren und zu behandeln. Man würde sein Auto heute auch nicht in die Hände einer Werkstatt geben, die mit der Technik und dem Wissen von 1974 arbeitet. Aus diesem Jahr stammt beispielsweise die Vorgabe für eine Krebsvorsorge beim Mann.

IGeL Leistungen werden von uns als Privatleistung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet und Ihnen direkt in Rechnung gestellt. Sie umfassen z. B. Leistungen wie eine qualifizierte urologische Krebsvorsorge oder einen Nierencheck für Männer und Frauen. Aber auch spezielle Untersuchungen z.B. zur Abklärung und Behandlung von Potenzstörungen beim Mann werden als IGeL Leistungen erbracht. Ein wichtiger Bereich sind ausserdem die so genannten „Wechseljahre des Mannes“. Ab dem 35. Lebensjahr kann es hier zu massiven Veränderungen des Hormonhaltes kommen, die u. U. eine Abklärung des Testosteronspiegels erforderlich machen.

Sprechen Sie uns gerne an. Gemeinsam erstellen wir dann ein individuelles Behandlungskonzept. Auch wenn Sie nur weitergehende Informationen wünschen, zögern Sie nicht, uns direkt anzusprechen.

Die Krebsvorsorge beim Mann

Mit rund 59.000 Neuerkrankungen im Jahr ist Prostatakrebs in Deutschland heute die häufigste und die tödlichste Krebsart beim Mann. Auch Nieren- und Blasenkrebs gehören zu den Krebsarten, an denen Männer häufiger erkranken. Umso wichtiger ist eine umfassende Vorsorge zur rechten Zeit und in regelmäßigen Abständen.

Die gesetzliche Krebsvorsorge umfasst leider nicht alle urologischen Krebserkrankungen, von denen viele lange Zeit ohne Beschwerden verlaufen. Insbesondere erfolgt die gesetzlich vorgesehene Untersuchung auf Prostatakrebs lediglich mittels einer Tastuntersuchung durch den Finger. Dadurch können selbst bei ausreichender Übung nur etwa die Hälfte der bösartigen Tumore (Karzinome) frühzeitig erkannt werden. Kein Wunder also, dass die Entdeckungsrate in Deutschland im internationalen Bereich mit am niedrigsten ist.

Wir Urologen halten zusätzlich eine Ultraschalluntersuchung über den After, den sog. transrektalen Ultraschall (TRUS) zur genaueren Diagnostik für sehr informativ hinsichtlich kritischer Veränderungen.

Desweiteren kann über eine Bestimmung des prostataspezifischen Antigens (PSA) eine erhebliche Verbesserung der Früherkennungsrate erreicht werden. Ziel des PSA-Tests ist es somit, eine bösartige Veränderung festzustellen, bevor diese ertastet werden kann und gegebenenfalls sofort erforderliche Maßnahmen einzuleiten.

Erweiterte urologische Vorsorge - auch für Frauen!

Auch die Früherkennungsrate von bösartigen Erkrankungen des Harntraktes kann durch eine Ultraschalluntersuchung der Niere und Blase erheblich verbessert werden. Dies gilt ebenso und gerade auch für unsere weiblichen Patientinnen.
Für unabdingbar aufgrund der steigenden Zahlen an Tumoren im Blasenbereich sehen wir ausserdem eine genauere Untersuchung des Urins, die in dem Leistungskatalog der gesetzlichen Kassen nicht vorgesehen ist.

Ähnliches gilt für eine Untersuchung des Stuhls auf okkultes Blut zur möglichen Früherkennung von Darmkrebs.

Vorsorge

Als eine ganz entscheidende Aufgabe sehen wir nicht nur die Therapie bestehender Erkrankungen, sondern insbesondere die rechtzeitige Früherkennung von urologischen Erkrankungen.

Erfahren Sie mehr

Leistungen

In unserer Praxis wird die gesamte urologische Diagnostik und Therapie angeboten, die ambulant durchführbar ist. Wir behandeln alle Erkrankungen der Prostata, der Harnblase....

Erfahren Sie mehr

Praxis

In unserer Praxis wird die gesamte urologische Diagnostik und Therapie angeboten, die ambulant durchführbar ist. Wir behandeln alle Erkrankungen der Prostata, der Harnblase....

Erfahren Sie mehr